0 0
Artikel 1 von 1

Ute Bock Cup

Artikelnummer: T2018CD

CD-Sampler

Sofort lieferbar

CD-Sampler zum 10 Jahres Jubiläum des Ute Bock Cup


Die „Ute Bock Music Compilation“ ist gefüllt mit Songs von jenen Bands, die sich bereits mit einem Live-Auftritt in den vergangenen Jahren beim Cup engagiert haben.


Mit dem Kauf dieser CD unterstützen Sie soziale Projekte.


Tracking Liste:

1.„Alaba – How do you do?“ - 5/8erl in Ehr’n (eine aus Wien stammende Band. Ihren Stil umschreibt die im Sommer 2006 gegründete Gruppe gerne als „Wiener Soul“. Die Texte werden von den beiden Sängern auf Wienerisch vorgetragen.)
2. „When The Streets“ Clara Luzia (mehr Infos unter: Clara Luzia)
3. „Monsterliebe feat. Willi Landl“ Mieze Medusa und Tenderboy (mehr Infos unter: Mieze Medusa)
4. „Imma no Oasch“ - Skero feat Nino aus Wien (Der Wiener Rapper Skero wurde 1972 als Martin Schlager in Mödling geboren und kam als Mitglied der Linzer Hip-Hop-Gruppe Texta ins Rampenlicht.)
5. „Drum“ - Dives (Die Band DIVES wurde im Februar 2016 gegründet und in kürzester Zeit waren die 3 Musikerinnen fest im Netz des Wiener Underground eingewoben.)
6. „Isaac“ - Just friends and lovers (Just Friends and Lovers sind Veronika Adamski, Magdalena Gasser und Lina Gärtner. Das Trio hat im Sommer 2011 ihre erste Kassette veröffentlicht)
7. „Zwei“ Yasmo und die Klangkantine (mehr Infos unter: Yasmo und die Klangkantine)
8. „Love & Starve“ Clara Blume (mehr Infos zur Sängerin finden Sie unter: Clara Blume)
9. „Pop sent - live“ Fatima Spar & Jov- Die einzigartige Stimme der Sängerin ist Musikliebhabern schon länger bekannt.(mehr Infos zur Sängerin finden Sie unter: Fatima Spar)
10. „Kaana Waas Warum“ Wiener Blond -Wiener Blond grooven, boxen ihre Beats, singen sich ihr verstaubtes »goldenes Wiener Herz« von der Seele.
(mehr Infos zur Sängerin finden Sie unter: Wiener Blond)
11..„Voyage“ - Mile Me Deaf (ist eine österreichische Band aus Wien. Im Jahr 2013 war die Band für den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie Alternative nominiert.)
12..„Chlorine“ - Petra und der Wolf (Der ansteckende, treibende Sound und der kraftvolle virtuose Gesang der Band hebt sich bewusst aus der heimischen Musikszene hervor)
13. „I’m jealous of my boyfriend’s past“ Ankathie Koi (mehr Infos über die in Oberbayern aufgewachsene und längst in Wien heimisch gewordene Musikerin finden Sie unter: Ankathi Koi)
14. „Bis der Wind sich dreht“ Kommando Elefant (mehr Infos über die Indie-Pop/Indie-Elektro Band aus Wien finden Sie unter: Kommando Elefant)
15..„Die Letten werden die Ersten sein.“ - Erstes Wiener Heimorgelorchester (Das Erste Wiener Heimorgelorchester (EWHO) ist eine Synth-Pop-Band aus Wien, die ausschließlich auf Mini-Synthesizern und -Keyboards spielt.)
16..„Pure Love“ - Reggae Broadcast (ist eine ungewöhnliche Liaison zwischen der österreichischen (unter anderem) Retro-Soul Musikerin Mary Broadcast und dem Reggae Produzenten und Musiker Papa Jahmani aus Finnland.)
17..„The Rat“ - Ana Threat (ist seit Mitte der 1990er Jahre als Musikerin in do-it-yourself- und Garagenszenen aktiv.)
18..„109.47b“ - Electric Indigo (bürgerlich: Susanne Kirchmayr) ist eine österreichische Musikproduzentin, Techno-DJ und Feministin.)

Fairkauft von am Arbeitsmarkt benachteiligten Menschen.
In der Abteilung „Die Kümmerei“ finden diese Menschen eine Beschäftigung auf Zeit, in der sie wertvolle Arbeitserfahrungen – wie zum Beispiel im Verkauf & Vertrieb - sammeln können. Job-TransFair wird vom Arbeitsmarktservice Wien gefördert.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.